Aktuelles | News

 

 

Eine Thermographie Ihres Haus deckt dessen Wärmelecks auf. Die Maßnahme liefert zusätzliche Informationen für die Planung einer energetischen Sanierung oder dient als nachträgliche Erfolgskontrolle. Momentan passt auch die Jahreszeit, da die Außentemperatur unter fünf Grad Celsius liegen muss. Erstellen und auswerten sollten das Bild allerdings nur Fachleute – dazu rät die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen.

» Weiter lesen

 

Kaum jemand fährt noch mit einem Auto aus den 80er Jahren herum – Heizungsanlagen aus der Zeit der Karottenhose gibt es jedoch noch etliche. Wer die veraltete Technik durch moderne ersetzt, spart nicht nur Energie und Heizkosten. Er wird auch mit hohem Wohnkomfort verwöhnt. Die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen sagt, warum sich ein Austausch lohnt. „Die Technik alter Heizungen ist genauso überholt wie die von PKW-Oldtimern“, macht Daniel Bearzatto, Geschäftsführer...

» Weiter lesen

 

Jetzt ist es entschieden! Knapp 200 Staaten haben sich am 12.12.15 auf ein Abkommen zur Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2,0 Grad geeinigt. Vom 30. November bis zum 12. Dezember 2015 haben 195 Staaten über einen gemeinsamen, völkerrechtlich verbindlichen Klimaschutzvertrag beraten, der die Erderwärmung begrenzen und die Treibhausgasemissionen einschränken soll. Ab 2020 werden die Reduktionsziele alle fünf Jahre überprüft und erweitert. Ziel des Vertrages ist es, dass die...

» Weiter lesen

 

Eine systematische Planung ist das A und O bei der energetischen Sanierung einer Immobilie. Nun unterstützt das Land Baden-Württemberg Gebäudebesitzer die einen Sanierungsfahrplan erstellen lassen mit bis zu 500 Euro. Wer seine Heitungsanlage austauscht, erfüllt mit einem solchen Dokument zudem 1/3 des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG).

» Weiter lesen