Tübingen

Sommerakademie 2018

Zündstoff für Andersdenker

Im Leben oder mit der Arbeit Spuren zu hinterlassen ist nicht immer so einfach. Manchmal fehlen Energie, Inspiration oder eine zündende Idee. Aber: Jede Veränderung fängt klein an. Sie fängt bei Ihnen an!

Mit ihrem Impulsvortrag liefert Bestsellerautorin Anja FörsterZündfunken für Veränderungen und stellt ihr neuestes Buch vor:
Zündstoff für Andersdenker ist ein leidenschaftlicher Weckruf, eine Anstiftung neue Wege zu gehen und ein Mutmacher für Menschen, die etwas bewegen wollen - im Beruf und darüber hinaus.

Ob als Unternehmer, Mitarbeiter oder einfach aus privatem Interesse an innovativen Themen - genießen Sie einen inspirierenden Vortragsabend bei  der gemeinsamen  Sommerakademie der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen, der Klimaschutzagentur Landkreis Reutlingen und der Akademie der Ingenieure. Sichern Sie jetzt Ihre persönlichen Tickets und erhalten Sie ein umfangreiches Veranstaltungspaket:

  • Impulsvortrag von Anja Förster
  • Buch "Zündstoff für Andersdenker" im Wert von 24,90 EUR
  • Freie Sitzplatzwahl
  • Diskussion und Fragerunde
  • Getränke & Snacks nach dem Vortrag

Referentin Antje Förster

Referentin

Anja Förster "nimmt als Managementvordenkerin in Deutschland eine Schlüsselrolle ein" schreibt der Focus. Ihre Bücher sind auf Bestsellerlisten zu finden und in viele Sprachen übersetzt worden.

Die gefragte Dozentin, Beraterin und Autorin hat eine ungewöhnliche Leidenschaft: Seit zwei Jahrzehnten spürt sie auf allen Kontinenten Unternehmen und Persönlichkeiten auf, die ebenso unkonventionell wie erfolgreich sind.

Sie hat in Deutschland und den USA Wirtschaftswissenschaften studiert. Nach Führungspositionen in einem der größten europäischen Handelsunternehmen, betreute sie anschließend für die Unternehmensberatung Accenture Projekte auf internationaler Ebene.

Heute führt Sie in Heidelberg gemeinsam mit ihrem Mann Peter Kreuz ein Beratungsunternehmen, einen Verlag und eine Beteiligungsgesellschaft.

www.foerster-kreuz.com


Info und Ticketbuchung

Termin:
12. Juli 2018
19:00 Uhr bis  22:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Suite 113
Schaffhausenstraße 113
72072 Tübingen

Programm:
19:00 Uhr Einlass / Ausgabe der Bücher & Get together
19:15 Uhr Begrüßung
19:30 Uhr Vortrag Anja Förster
20:30 Uhr Fragen und Diskussion

Im Anschluss laden wir Sie zu einem gemeinsamen Austausch von Ideen und netten Gesprächen bei Getränken und Snacks ein.

Zurück

NEWSLETTER

Wir informieren Sie gerne über die aktuellen Themen

Aktuelle Tipps und Infos

 

Mit einem satten Zuschuss will das Bundeswirtschaftsministerium seit dem 1. August 2016 in energetisch veralteten Heizungskellern aufräumen. Wer den heimlichen Stromfresser ungeregelte Heizungspumpe ersetzt, erhält bis zu 30 Prozent Förderung, meldet die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen. Auch das professionelle Einstellen der Heizungsanlage und der Einbau ....

» Weiter lesen

 

Einen satten Zuschuss zahlt die KfW-Bank jetzt privaten Sanierern, die sich beim Lüften nicht mehr auf die „Hand-Methode“ verlassen wollen. Bis zu 7.500 Euro Förderung pro Wohneinheit erhält, wer ein automatisches Lüftungssystem einbauen lässt, teilt die unabhängige Agentur für Klimaschutz mit. Welche Voraussetzung Antragstellende erfüllen müssen, erläutert Agenturleiter Daniel Bearzatto. „Energieeffizient Sanieren“ heißen die KfW-Programme, die sich an nachhaltig handelnde ...

» Weiter lesen

 

Mit Schimmel in Gebäuden ist nicht zu spaßen. Ist der ungesunde Mitbewohner einmal da, lässt er sich oft nur schwer entfernen. Richtiges Lüften und Heizen halten den Pilz fern, genauso wie eine gute Gebäudedämmung. Die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen gibt Tipps.

» Weiter lesen

 

Eine Thermographie Ihres Haus deckt dessen Wärmelecks auf. Die Maßnahme liefert zusätzliche Informationen für die Planung einer energetischen Sanierung oder dient als nachträgliche Erfolgskontrolle. Momentan passt auch die Jahreszeit, da die Außentemperatur unter fünf Grad Celsius liegen muss. Erstellen und auswerten sollten das Bild allerdings nur Fachleute – dazu rät die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen.

» Weiter lesen

 

Kaum jemand fährt noch mit einem Auto aus den 80er Jahren herum – Heizungsanlagen aus der Zeit der Karottenhose gibt es jedoch noch etliche. Wer die veraltete Technik durch moderne ersetzt, spart nicht nur Energie und Heizkosten. Er wird auch mit hohem Wohnkomfort verwöhnt. Die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen sagt, warum sich ein Austausch lohnt. „Die Technik alter Heizungen ist genauso überholt wie die von PKW-Oldtimern“, macht Daniel Bearzatto, Geschäftsführer...

» Weiter lesen