Unterrichtseinheiten an Schulen

Schülerinnen und Schüler haben ein ausgeprägtes Bewusstsein für Energie- und Umweltthemen und wollen wissen, was sie selbst für den Schutz des Klimas unternehmen können. Deshalb engagieren sich unsere Projektpartner und wir dafür, dass Schülerinnen und Schüler die Zusammenhänge zwischen Energie- und Klimaschutzaspekten noch besser verstehen und selbstständig aktiv werden können.

 

Wir bieten Grund- und weiterführenden Schulen im Landkreis Tübingen folgende Unterrichtsangebote kostenfrei an:
 

VR-Kinderakademie

Der richtige Umgang mit wertvoller Energie will erst einmal gelernt sein. Daher bieten wir gemeinsam mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken den Grundschulen im Landkreis Tübingen ein kompetenzorientiertes und lehrplankonformes Unterrichtsangebot für vierte Klassen zu den Themen Energie und Klimaschutz an.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten nach der Teilnahme eine Urkunde als "Geprüfte(r) Klimaforscher(in)".


Ansprechpartner

Volksbank Tübingen eG
Frau Schneck
Telefon: 07071 417-151

Projektpartner


Wissen unter Strom

In fast jedem Haushalt wird unnötig Energie verbraucht. Durch angelassenes Licht, Elektrogeräte im Standby-Modus oder ungenutzte Geräte. Der richtige Umgang mit Energie spart nicht nur Kosten, sondern leistet einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz.

Daher bieten wir weiterführenden Schulen ein Unterrichtsangebot, welches im Rahmen von zwei Doppelstunden die Zusammenhänge zwischen Energieverbrauch und Klimawandel verdeutlicht und konkrete Handlungsmöglichkeiten im Alltag aufzeigt.

Aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft ist das Unterrichtsangebot kostenfrei.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei uns und vereinbaren Sie Ihren individuell an Ihren Lehrplan angepassten Termin

Noch nicht überzeugt? Schauen Sie sich die Bewertungen des Vortrages an.


Kostenfreie Anmeldung

Sie können Ihre Schulklassen telefonisch oder per E-Mail direkt bei uns anmelden. Wir freuen uns auf den Besuch an Ihrer Schule.

Kontakt

 
Projektförderer

NEWSLETTER

Wir informieren Sie gerne über die aktuellen Themen

Aktuelle Tipps und Infos

 

Mit einem satten Zuschuss will das Bundeswirtschaftsministerium seit dem 1. August 2016 in energetisch veralteten Heizungskellern aufräumen. Wer den heimlichen Stromfresser ungeregelte Heizungspumpe ersetzt, erhält bis zu 30 Prozent Förderung, meldet die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen. Auch das professionelle Einstellen der Heizungsanlage und der Einbau ....

» Weiter lesen

 

Einen satten Zuschuss zahlt die KfW-Bank jetzt privaten Sanierern, die sich beim Lüften nicht mehr auf die „Hand-Methode“ verlassen wollen. Bis zu 7.500 Euro Förderung pro Wohneinheit erhält, wer ein automatisches Lüftungssystem einbauen lässt, teilt die unabhängige Agentur für Klimaschutz mit. Welche Voraussetzung Antragstellende erfüllen müssen, erläutert Agenturleiter Daniel Bearzatto. „Energieeffizient Sanieren“ heißen die KfW-Programme, die sich an nachhaltig handelnde ...

» Weiter lesen

 

Mit Schimmel in Gebäuden ist nicht zu spaßen. Ist der ungesunde Mitbewohner einmal da, lässt er sich oft nur schwer entfernen. Richtiges Lüften und Heizen halten den Pilz fern, genauso wie eine gute Gebäudedämmung. Die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen gibt Tipps.

» Weiter lesen

 

Eine Thermographie Ihres Haus deckt dessen Wärmelecks auf. Die Maßnahme liefert zusätzliche Informationen für die Planung einer energetischen Sanierung oder dient als nachträgliche Erfolgskontrolle. Momentan passt auch die Jahreszeit, da die Außentemperatur unter fünf Grad Celsius liegen muss. Erstellen und auswerten sollten das Bild allerdings nur Fachleute – dazu rät die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen.

» Weiter lesen

 

Kaum jemand fährt noch mit einem Auto aus den 80er Jahren herum – Heizungsanlagen aus der Zeit der Karottenhose gibt es jedoch noch etliche. Wer die veraltete Technik durch moderne ersetzt, spart nicht nur Energie und Heizkosten. Er wird auch mit hohem Wohnkomfort verwöhnt. Die unabhängige Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen sagt, warum sich ein Austausch lohnt. „Die Technik alter Heizungen ist genauso überholt wie die von PKW-Oldtimern“, macht Daniel Bearzatto, Geschäftsführer...

» Weiter lesen